Bekanntgabe der Gewinner des Thüringer Medienpreises

Am 29. August 2013, im Rahmen einer Festwoche in Pößneck, werden die Gewinner des Thüringer Medienpreises gekührt. Unter dem Claim „Qualität inmitten Deutschlands“ hatten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihre Produkte zum Thema „Ausbildung in Thüringen“ eingereicht.
 
Der Thüringer Medienpreis ein neuer Kreativwettbewerb. Ziel dieses Preises ist es, den Medienstandort Thüringen zu stärken und die Aufmerksamkeit für die hochwertige Arbeit, auch in anderen Bundesländern, zu erlangen. Der Preis will sich als Qualitätssiegel etablieren und soll zukünftig jährlich verliehen werden. Am 29. August 2013 werden die Top 3 Einsendungen aus jeder Kategorie prämiert. Folgende Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind die erstmaligen Gewinner des Medienpreises:

Gewinner des Thüringer Medienpreises 2013

Kategorie Druckerzeugnis Webgestaltung (Web-)Radio Filmproduktion
1. Platz Petzold, Linda Gräfe, Julia Nick von TOP 40 Weber, Alexander
2. Platz Sorge, Mark Trost, Viola Grunewald, Sophia Reiß, Erik
3. Platz Enderlein, Martin Beuthan, Vanessa Müller, Alexander Möcker, Janet

Das Berufsbildungszentrum bildet unter anderem gemeinsam mit einem Netzwerk von Un- ternehmen und Kammern einen großen Teil des Nachwuchses im Berufsfeld Medientechnik, bis hin zum Handwerksmeister, aus. Die Festwoche findet vom 26. bis 30. August 2013 im Rahmen zur Einweihung des neuen Pößnecker Schulteils des Staatlichen Berufsbildungszentrums Saale-Orla-Kreis, statt. Es gibt diverse interessante Vorträge im Bereich Medien- und Metalltechnik. Die abendliche Preisverleihung ist am 29. August 2013.