Teilnahmebedingungen

Teilnahmeberechtigung
Teilnahmeberechtigt sind alle natürlichen Personen und Unternehmen, die ihren Wohnort oder Sitz in Deutschland haben. Spezifische Berufsqualifikationen sind für die Teilnahme nicht erforderlich. Von der Teilnahme ausgeschlossen sind die Mitglieder des FEP des Grafischen Gewerbes e.V., sowie Mitarbeiter/innen des Staatliches Berufsbildungszentrums Saale-Orla-Kreis.

Teilnahmebedingungen
Bedingung für die Teilnahme am Thüringer Medienpreis sind die wahrheitsgemäßen und vollständigen Angaben des Teilnehmers beim Ausfüllen des Teilnahmeformulars, welches online verfügbar ist. Weitere Bedingung ist die Einreichung von mindestens einem Beitrag per Formular-Upload. Es wird keine Teilnahmegebühr erhoben. Die Teilnahme am Wettbewerb ist kostenlos. Die Beiträge sind nach den technischen Vorgaben der einzelnen Kategorien einzureichen. Beiträge, die diesen technischen Vorgaben nicht entsprechen, werden nicht berücksichtigt und sind vom Wettbewerb ausgeschlossen.

Anzahl der Beiträge
Jeder Wettbewerbsteilnehmer kann beliebig viele Beiträge in jeder beliebigen Kategorie einreichen. Jeder separate Beitrag muss gesondert über das Online-Formular eingereicht werden.

Bewertungskriterien
Aus jeder Kategorie wählt eine Jury die besten fünf Beiträge aus, die sich anschließend einem Online-Voting auf der Facebook-Fanseite und auf der Webseite des Thüringer Medienpreises stellen werden. In diesen Votings werden die finalen Platzierungen 1-3 jeder Kategorie festgelegt.
Die Jury bewertet die Beiträge nach folgenden Kriterien:
• Originalität des Beitrags
• Technische Umsetzung und ästhetische Qualität
• Themen-Genauigkeit

Details zu den einzelnen Kriterien finden sich unter den Beschreibungen der einzelnen Kategorien.

Veröffentlichung der Beiträge
Die Teilnehmer erklären sich bei der Einreichung der Beiträge mit deren Veröffentlichung einverstanden. Die Beiträge werden auf www.thueringer-medienpreis.de sowie auf der Facebook-Seite www.facebook.com/ThuringerMedienpreis publiziert. Dort werden die Beiträge einem Voting unterzogen, um so die finalen Platzierungen zu bestimmen. Die Namen der Teilnehmer werden in diesem Zusammenhang nicht genannt.

Benachrichtigung und Bekanntgabe der Gewinner
Die Gewinner werden schriftlich (z.B. E-Mail) benachrichtigt. Die Bekanntgabe der Gewinner erfolgt während der Preisverleihung am 29.08.2013. Weiterhin werden die Gewinner auf www.thueringer-medienpreis.de sowie auf der Facebook-Seite www.facebook.com/ThuringerMedienpreis publiziert.

Gewinnübergabe
Die Gewinnübergabe erfolgt am 29.08.2013 zur Preisverleihung des Thüringer Medienpreises im Staatlichen Berufsbildungszentrum Saale-Orla in Pößneck.

Einräumung von Nutzungsrechten
FEP des Grafischen Gewerbes e.V. behält sich das Recht vor, die Beiträge zu Werbezwecken zu nutzen. FEP des Grafischen Gewerbes e.V. nutzt dafür speziell die Publizierung auf der Website www.thueringer-medienpreis.de sowie der Facebook-Seite www.facebook.com/ThuringerMedienpreis. Die Rechteeinräumungen sind insoweit eingeschränkt, als der Wettbewerbsteilnehmer die Nutzungsrechte nur im Zusammenhang mit dem Wettbewerb einräumt. Im Falle einer Platzierung 1-3 räumt der Gewinner räumlich und zeitlich unbeschränkt dem FEP des Grafischen Gewerbes e.V. das ausschließliche Nutzungsrecht an seinem eingereichten Beitrag ein. Hierzu gehören: das Vervielfältigungsrecht, das Verbreitungsrecht sowie das Recht, Bearbeitungen und Umgestaltungen am Beitrag vorzunehmen. Offene Dateien sind gegebenenfalls nach Absprache dem FEP des Grafischen Gewerbes e.V. zur Verfügung zu stellen. Der Teilnehmer räumt dem FEP des Grafischen Gewerbes e.V. das Recht ein, die Anzeige elektronisch zu speichern, insbesondere in Datenbanken, auch über das Ende des Wettbewerbes hinweg.

Rechte Dritter
Der Teilnehmer versichert bei Wettbewerbsteilnahme, dass sein Beitrag einschließlich fremder Text- und/oder Bildvorlagen keine Rechte Dritter verletzt. Er versichert außerdem, dass er allein berechtigt ist, über die zur Teilnahme erforderlichen urheberrechtlichen Nutzungsrechte am Beitrag einschließlich fremder Text- oder Bildvorlagen zu verfügen, und dass er bisher keine der Teilnahme entgegenstehenden Verfügungen getroffen hat. Übermittelt der Teilnehmer FEP des Grafischen Gewerbes e.V. Beiträge, für die dies nicht zutrifft, oder nicht sicher ist, so hat er den FEP des Grafischen Gewerbes e.V. darüber und über alle ihm bekannten oder erkennbaren rechtlich relevanten Informationen in Kenntnis zu setzen. Der Teilnehmer stellt den FEP des Grafischen Gewerbes e.V. von allen Ansprüchen Dritter frei und verpflichtet sich, ihm jeglichen Schaden, der ihm wegen des Rechts eines Dritten entsteht, zu ersetzen. Hierzu zählen auch etwaige dem FEP des Grafischen Gewerbes e.V. entstehende Rechtsanwalts- und Gerichtskosten.

Pflichten des FEP des Grafischen Gewerbes e.V.
Der FEP des Grafischen Gewerbes e.V. ist nicht verpflichtet, Beiträge zu veröffentlichen, zu vervielfältigen, zu verbreiten oder angemessen dafür zu werben. Dies gilt insbesondere, wenn die Jury der Ansicht ist, dass Beiträge pornografische, radikale politische oder gegen geltendes Recht verstoßende Inhalte aufweisen.

Verantwortung und Haftung
FEP des Grafischen Gewerbes e.V. übernimmt keinerlei Verantwortung oder Haftung für verloren gegangene, verspätete oder nicht zugestellte Einreichungen oder Schreiben.

Änderungen des Wettbewerbs
FEP des Grafischen Gewerbes e.V. behält sich das Recht vor, den Wettbewerb zu ändern, zu erweitern oder vorzeitig zu beenden. Die Preise werden nur bei ordnungsgemäßer Durchführung des Wettbewerbs verliehen.

Rechtsweg
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Sonstiges
Mit der Teilnahme akzeptiert der Teilnehmer diese Teilnahmebedingungen in vollem Umfang. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Teilnahmebedingungen oder des Vertrages ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so berührt dies die Gültigkeit der Teilnahmebedingungen oder des Vertrages im Übrigen nicht. An Stelle der unwirksamen Bestimmungen werden die Parteien in diesem Fall eine angemessene Regelung finden, die der Bestimmung am nächsten kommt, die ersetzt werden soll.

Veranstalter
FEP des Grafischen Gewerbes e.V.
c/o Frank Mylius
Wohlfahrstr. 3-5
07381 Pößneck